Big Data übersteigt indische CIOs Liste der übertriebenen Technologien: CIO-Forschung

Obwohl Big Data immer noch die Liste der meist überhypten Technologien des indischen CIOs anführt, ist die Zahl der CIOs, die glauben, rückläufig .

Auch wenn in den letzten Jahren viel über Big Data gesagt wurde und wie sich die Art und Weise, wie Unternehmen operieren, ändern wird, sind indische CIOs noch nicht am Biss.

Nach Angaben des CIO Mitte des Jahres 2014 2014 Umfrage, 26 Prozent der indischen CIOs glauben, dass Big Data eine "overhyped Technologie" ist.

Das heißt, es muss festgestellt werden, dass die Zahl der CIOs, die Big Data überbewertet glauben, sinkt . Letztes Jahr gaben 33 Prozent der indischen CIOs an, dass Big Data eine übertriebene Technologie ist, das sind 7 Prozent mehr als dieses Jahr.

Überraschenderweise sind CIOs in der Dienstleistungsbranche der Meinung, dass Big Data im Vergleich zu ihren Kollegen überbewertet ist Industrien. Der Dienstleistungssektor birgt viele potenzielle Big-Data-Anwendungsfälle, da viele seiner Branchen kundenorientiert sind und soziale Medien eine wichtige Rolle spielen. Die Umfrage von 2014 ergab, dass 30 Prozent der indischen CIOs im Dienstleistungssektor glauben, dass Big Data definitiv eine überteuerte Technologie ist. Im Jahr 2013 lag diese Zahl bei 25 Prozent.

So viel wie 29 Prozent der CIOs im Gesundheits- und Pharmabereich glauben, dass Big Data eine überteuerte Technologie ist. Das ist weniger als die Vorjahreszahl von 36 Prozent.

Das Interesse indischer CIOs im Bereich IT / ITeS an Big Data ist dieses Jahr im Vergleich zu 2013 gestiegen. Im vergangenen Jahr waren 44 Prozent der indischen CIOs aus dem IT / ITeS-Sektor der Meinung Big Data war eine übertriebene Technologie, in diesem Jahr steht die Zahl bei 29 Prozent, ein Sprung von 15 Prozent.

CIO Forschung zeigt, dass 32 Prozent der CIOs von Unternehmen registriert Einnahmen zwischen Rs 50 crore bis Rs 499 crore, sagen Big Data ist überhypten. Nicht weniger als 25 Prozent der CIOs, die für Unternehmen arbeiten, deren Einnahmen zwischen Rs 500 crore und Rs 1,

crore liegen, halten die Bedeutung von Big Data für übertrieben.

Die hohe Zahl von CIOs, die Big Data für Hype halten, dürfte reichen mit der hohen Anzahl indischer Unternehmen, die "Big Data" nicht von "Data" unterscheiden (da sie unterschiedliche Tools und Management-Ansätze für höhere Volumen, Komplexität und dynamische Datenverarbeitung benötigen) Nach CIO

Forschung, sagen 48 Prozent der CIOs, dass ihre Organisationen keine großen Daten von Daten unterscheiden. Das heißt, 32 Prozent der CIOs gaben an, dass ihre Organisationen den Unterschied machen, und der Rest war sich nicht sicher.

Nur 8 Prozent der indischen CIOs verwenden Tools oder Architekturen in ihren Produktionsumgebungen, um mit Big Data umzugehen. Von diesen CIOs nutzen 34 Prozent Echtzeit-Event-Processing-Tools, 32 Prozent NoSQL Data Store und 27 Prozent nutzen Hadoop Distro.