Zurückspringen von CIO-Arbeitslosigkeit

"Verschwinde niemals." Diese eindringlichen Ratschläge von CIO Mark Stone von der A & M University an der Universität von Texas geben die weiseste Karriereberatung wieder, die ein CIO beim Umgang mit dem launischen, unberechenbaren Arbeitsmarkt von heute machen könnte.

Bleiben Sie sichtbar. Bleiben Sie mit Ihrem Netzwerk verbunden. Seien Sie sich des Marktes bewusst.

Wenn Sie jetzt in Ihrem Job glücklich sind, könnten Sie versucht sein, unsere Titelstory ("Unemployed CIOs Face Dark Days") zu überspringen, die die persönliche und berufliche Belastung durch Jobverlust untersucht nehmen Sie CIOs an. "Klingt nach einem solchen Wermutstropfen", denkst du, "das brauche ich nicht. Mir geht es gut."

Das denken wir alle natürlich. Wir vergessen, dass das Vermögen unserer Firma (größtenteils) außerhalb unserer Kontrolle liegt. Wir bleiben nicht mit unseren Kollegen in Kontakt. Wir wollen zu diesem Networking-Event kommen, aber es kommt immer etwas auf. Wir gehen in die Arbeit und lassen uns verschwinden.

Als Stone im Jahr 2009 seinen Job als CIO bei Zale verlor, hatte er in 14 Jahren keinen Lebenslauf geschrieben und sein Netzwerk war an Vernachlässigung gestorben. Aber er hat seine Herangehensweise an die Vernetzung durch einen Pay-it-Forward-Mentoring-Ansatz, der eines der inspirierendsten Beispiele in unserer Geschichte ist, wiederbelebt. Wie so viele andere CIOs im Übergang lernte er, wie dramatisch sich der Arbeitsmarkt verändert hatte, während er nicht aufpasste.

"Wo ein CIO auf der Grundlage seines Ansehens und seiner bekannten IT-Leistungen Stellenangebote erhalten hat, sind diese Faktoren sind heute nur ein Teil der Gleichung ", schreibt der Chefredakteur Kim S. Nash. "Die Große Rezession, gefolgt von einer intensiven Phase der digitalen Disruption, hat einige Unternehmen - einige CEOs - wirklich unsicher gemacht, was sie von einem CIO erwarten."

Das kann der entmutigendste Aspekt eines CIO sein Jobsuche heute. Diese strategische, bahnbrechende Geschäftsrolle, die Sie wünschen, ist nicht das, was die meisten Unternehmen in der typischen, taktischen CIO-Jobbeschreibung anbieten. "Manche IT-Führungskräfte stellen fest, dass Positionen, die ihre Wünsche erfüllen, nicht unbedingt" CIO "genannt werden", schreibt Nash. Ein CIO in unserer Geschichte endete als Unternehmenspräsident in einer ganz anderen Branche. Ein anderer arbeitet als CIO-for-Hire, hat aber seine Suche auf leitende Geschäftsrollen in Operationen, nicht IT, neu ausgerichtet.

Jeder, mit dem wir sprachen, ging aus der Arbeitslosigkeitserfahrung mit erhöhter Empathie für andere Arbeitssuchende hervor. Heutzutage nehmen sie sich die Zeit, Mentor zu sein, Empfehlungen zu schreiben und Anrufe zurückzugeben. Sie halten ihre Netzwerke stark. Das solltest du auch.

Melde dich also an, um an einem unserer CIO-Events teilzunehmen. Lass dich für eine Geschichte interviewen. Starten Sie einen CIO-Dinner-Club in Ihrer Stadt. Verschwinden Sie nie.

Lesen Sie mehr über die cio-Rolle im CIO-Rollenaufruf des CIO.