Bricks and Brains: Lego Shaun des Todes-Sets gewinnt 10.000 Unterstützer

Während die meisten Zombie-Filme sehr viel Gore und eine Reihe von "Überlebenden" umfassen, die in Panik geraten, britische Zombie-Komödie Film Shaun of The Dead ist eine erfrischende und unterhaltsame Abwechslung von der Norm. Wenn Sie es nicht gesehen haben, überprüfen Sie es. Wenn ja, gibt es jetzt eine Chance für Sie, Ihre eigene Version des Films mit Lego abzuspielen.

Noch einmal, Sie können der Lego CUUSOO-Gemeinschaft dafür danken. Mitglied "Yaktuu" entwarf ein Lego Set des Hauptortes des Films, The Winchester Pub (das bis vor kurzem ein richtiger Pub war). Neben dem Aufbau der dreistöckigen Kneipe drinnen und draußen enthält das Set auch die sechs Hauptcharaktere und ein paar Zombie-Minifiguren. Wie bei jedem von der Community entworfenen Projekt muss es mindestens 10.000 Unterstützer gewinnen, bevor CUUSOO darauf drängen wird, dass es als echtes Set betrachtet wird.

Die gute Nachricht ist, dass der Build nun die erforderliche Unterstützung für Lego hat unter Berücksichtigung des Satzes. Wie das Minecraft-Projekt wird es jetzt eine Review-Phase durchlaufen, in der Lego sehen wird, wie realistisch das Set sein würde, um zu entwerfen und zu bauen. Danach tritt das Projekt in die Entwicklungsphase ein, wo Lego mit yaktuu arbeiten wird, um das Modell zu einer echten Box zu machen!

Mit etwas Glück wird Lego das Potenzial eines so großartigen Sets sehen, besonders, wie es ist hatte bereits Unterstützung von Co-Autor und Schauspieler Simon Pegg des Films. Selbst wenn es nicht genehmigt wird, könnten wir immer zu The Winchester gehen, ein schönes kaltes Bier trinken und warten, bis all das vorbei ist ...

Sieh dir alle Details des Shaun Of The Dead an die CUUSOO-Seite des Projekts.

So? Du magst es auch:

  • Gruselig aber cool: Künstler verwandelt alte Software-Handbücher in Schädel
  • Ich habe zwei Drehtische und einen Filzstift. Warten Sie, was?
  • Das Robo-One-Turnier: Am nächsten werden wir zum Roboter Karate

Holen Sie sich mehr GeekTech: Twitter - Facebook - RSS | Tippe uns aus