Briten sehen mehr digitales Fernsehen als das übrige Europa

Briten sehen mehr digitales Fernsehen und senden mehr Textnachrichten als jede andere Nation in Europa, sagt Ofcom.

Untersuchungen des Telekommunikations-Watchdog ergab, dass 88 Prozent der Briten digitales Fernsehen empfangen, verglichen mit 76 Prozent der Amerikaner und 72 Prozent Einwohner in Frankreich.

Ofcom sagte auch, dass die durchschnittliche Fernsehzeit in Großbritannien um 3,2 Prozent auf 3,8 Stunden pro Tag gestiegen ist. Das ist jedoch weniger als in Italien, Polen und den USA.

Die Studie ergab, dass das Vereinigte Königreich 83 Milliarden Texte pro Jahr schickt und an zweiter Stelle nach den USA geht, wo es 830 Milliarden sind.

Das Vereinigte Königreich ist jedoch immer noch in Bezug auf die Breitbandgeschwindigkeiten hinterherhinken. (Siehe: Großbritannien bleibt bei superschnellem Breitband zurück.)

Nur 10 Prozent der Briten haben eine Verbindung von 8 Mbit / s oder schneller verglichen mit 37 Prozent in den Niederlanden und 33 Prozent in Großbritannien Schweden.

Diese Studie stützt sich auf aktuelle Zahlen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), die das Vereinigte Königreich auf dem 21. Rang von Breitbandgeschwindigkeiten rangierten.

Breitbandgeschwindigkeitstest

Mobiltelefon Kaufberatung

Alle Handyrezensionen anzeigen

Siehe auch: Verbraucher erhalten Handy 'Probieren Sie, bevor Sie kaufen' Zeitraum?