Familie Clië expandiert nach Übersee

Sony scheint zwei neue PDAs (Personal Digital Assistants) verkauft zu haben, ohne sie zuerst auf den Markt zu bringen Die Clie-Reihe - die PEG-SJ20 und die PEG-SJ30 - sind auf den Webshops von Sony in Australien und Hongkong erhältlich, bevor sie offiziell angekündigt wurden. Sie müssen noch auf anderen Websites in Japan, Europa oder den USA erscheinen.

Die Modelle sind ähnlich wie die Low-Cost-PEG-SL10, die in einigen Märkten im letzten Monat angekündigt wurde.

Zwischen dem SL10 und SJ20, der größte Unterschied ist ein wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku anstelle von Einwegbatterien im SL10. Der SJ20 verwendet ein ähnliches 320x320-Pixel-Monochrom-Display für den SL10, während der SJ30 (abgebildet) über ein Farbdisplay verfügt.

Die Preise für die Geräte variieren je nach Region, in Australien liegt der SJ20 bei 549 US-Dollar (192 GBP) Der Preis ist HK $ 1.780 (£ 148). Ähnliche Diskrepanzen sind mit dem SJ30 zu finden, nämlich A $ 749 (£ 262) und HK $ 2.480 (£ 206).

Starttermine für Märkte außerhalb von Australien und Hongkong sind noch nicht bekannt gegeben, aber Sony UK hat angedeutet, dass es solche gibt Clie startet die Linie hinunter. Vielleicht sollten wir die Online-Shops im Auge behalten, um einen ersten Blick auf die neuen Produkte zu werfen.

Zusätzlich zu den neuen PDAs hat Sony auch einige Details eines neuen Game-Controllers für einige seiner neuesten Handhelds vorgestellt. Der Controller bindet sich an den Clie und macht das Spielen auf dem PDA viel einfacher. Keine Preis- oder Verfügbarkeitsdetails waren verfügbar, abgesehen von der Aussage "in Kürze" - und wir vermuten, dass das in Japan sowieso so ist.