Mac Office funktioniert jetzt mit PowerPoint

Mac Office-Benutzer können nun mit PowerPoint-Präsentationen arbeiten, nachdem die Mac-Gruppe von Microsoft die Vorschau des Office 2007-Dateikonverters aktualisiert hat.

Die neueste Beta, Version 0.2 des Microsoft Office Open XML-Dateiformatkonverters für Mac, ergänzt PowerPoint-Präsentationen (.pptx ), show (.ppsx) und template (.potx) Dateien zu den Word-Dokumenten, die es übersetzen könnte, wenn im Mai gestartet.

Weitere Änderungen in der Beta enthalten verbesserte Konvertierung von Word-Dokumenten, die Inline-oder verknüpfte Grafiken, WMF / EMF enthalten - formatierte Bilder, SmartArt und verfolgte Änderungen in der Kopf- und Fußzeile. Es kann jetzt auch Word 2007-Dateien konvertieren, die Bibliographie- und Zitatfelder enthalten oder komplexe Tabellen enthalten.

Als Notlösung gedacht, wird der eigenständige Konverter sechs bis acht Wochen durch ein Add-In für die bestehenden Mac Office-Suiten von Microsoft ersetzt nachdem das Unternehmen Office 2008 für Mac gestartet hat.

Office 2008 für Mac, das Microsoft voraussichtlich noch vor Ende des Jahres veröffentlichen wird, verwendet die gleichen standardmäßigen Open XML-Dateiformate wie Windows Office 2007. Die Ausgabe 2008, die wird der erste sein, der von Microsoft für Intel-basierte Macs geschrieben wurde und der letzte, der ältere Maschinen mit PowerPC-Prozessoren unterstützt, auch eine Variante von Ribbon-ähnlicher Schnittstelle von Office 2007 verwenden wird.

Der 0.2-Dateikonverter funktioniert mit Office 2004 für Mac 11.3 .4 oder höher, oder Office v. X für Mac 10.1.9 oder neuer, und kann von der Mactopia-Website heruntergeladen werden.

www.computerworld.com