Macromedia meldet kritische Lücke im Flash Player

Macromedia warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke in der neuesten Version seines Flash-Animations-Players und riet Benutzern, eine neue Version zu installieren, die im Internet veröffentlicht wurde.

Die Sicherheitslücke betrifft die Version 6.0 der Flash Player Freeware, die vor einem Jahr in diesem Monat veröffentlicht wurde und zu etwa 75 Prozent installiert wurde Personalcomputer weltweit, lt. Unternehmensangaben.

Die Sicherheitslücke beeinflusst die Integrität der "Sandbox" des Players, die als abgesperrter Bereich dienen soll, in dem aus dem Internet abgerufener Flash-Code sicher und ohne Zugriff ausgeführt werden kann die Dateien eines Benutzers. Das Unternehmen warnt, dass der Fehler es einem böswilligen Hacker ermöglichen könnte, nativen Code auf dem Computer eines Benutzers außerhalb der Sandbox auszuführen, möglicherweise ohne das Wissen des Benutzers.

Keine Benutzer hatten am Montag Abend eine Macromedia betroffen Vertreter sagte. Dennoch riet das Unternehmen den Nutzern, eine neue Version des Players - Version 6.0.79.0 - von seiner Website
sofort herunterzuladen.

Neben der Behebung der Sicherheitslücke der Sandbox dient die neue Version als kumulativer Patch, der andere anspricht Sicherheitslücken, die seit der Veröffentlichung gemeldet wurden, einschließlich Speicherpufferüberläufen. Es bietet auch andere Optimierungen, die die Leistung des Produkts steigern sollen.

Das Unternehmen hat nur wenige weitere Details genannt und lediglich gesagt, dass die Sicherheitslücke "vor kurzem" von Macromedia von einer dritten Partei gemeldet wurde.

Das Bulletin mit einem Link zur Downloadseite ishere.