Microsoft erwartet kartellrechtliche Klage von Adobe

Adobe wird voraussichtlich eine Kartellklage gegen Microsoft in Europa einreichen, nachdem Gespräche zwischen den beiden Unternehmen einen Streit über die Verwendung der PDF-Software von Adobe, The Wall Street Journal, nicht gelöst haben berichtet heute.

Die Office-Suite von Microsoft enthält PDF, und Adobe möchte, dass seine Software entfernt und gegen eine Gebühr angeboten wird, heißt es in dem Bericht, in dem Brad Smith, der Microsoft-Anwalt, zitiert wird. Microsoft ist bereit, PDF aus Office herauszunehmen, will dies jedoch nicht berechnen, wird Smith zitiert.

Vertreter von Microsoft und Adobe in Europa konnten für einen Kommentar zum Journal nicht erreicht werden Geschichte.

Die Angelegenheit wurde vor vier Monaten von Adobe zur Sprache gebracht, und es folgten "zuvor ungenannte Gespräche", um einen Rechtsstreit zu vermeiden, so der Artikel. Die weit verbreitete PDF-Software ermöglicht es Benutzern, elektronische Dokumente zu erstellen. Microsoft hatte PDF in Testversionen von Office 2007 aufgenommen, die im nächsten Jahr erwartet werden, aber PDF aus der Suite entfernen wird, zitiert das Wall Street Journal Microsoft-Beamte.