Das Netzwerk von Microsoft wurde gehackt

Microsoft wurde Opfer eines am Mittwoch entdeckten Hackerangriffs, in dem Quellcode für die wertvollste Software des Unternehmens, einschließlich der neuesten Windows-Versionen, enthalten ist und Büro, wurde laut einem Bericht in der Ausgabe des Wall Street Journal (WSJ) am Freitag gestohlen.

Microsoft und das Federal Bureau of Investigations (FBI) - die am Donnerstag von Microsoft kontaktiert wurden - untersuchen den Hacker bereits Diebstahl, der vermutlich in St. Petersburg, Russland, initiiert wurde.

Das Sicherheitspersonal des Unternehmens entdeckte, dass Passwörter per Fernzugriff an ein E-Mail-Konto in Russland geschickt wurden, wo die Hacker als Microsoft-Mitarbeiter außerhalb von Microsoft Redmond posierten "Es wird angenommen, dass keine Änderungen an den Microsoft-Softwarecodes vorgenommen wurden und dass t Der Angriff könnte möglicherweise einer der ersten "Daten-Geisel" -Fälle sein, bei denen Hacker das geistige Eigentum eines Unternehmens als Geiseln halten und damit drohen, Code öffentlich zu machen, sofern ihre Forderungen nicht erfüllt werden, sagte das WSJ