Microsoft will Palms Krone stehlen

Der Notebook-Umsatz könnte steigen, aber nicht alle Formen des tragbaren Computers sind laut IT so gut Analyst Gartner, der einen Einbruch im PDA-Markt meldete, mit einem Rückgang von 3,5 Prozent seit 2001. Aber die wirklich schlechten Nachrichten sind für Hersteller von Palm-basierten Handhelds, da Gartner erwartet, dass sie Geräte mit Microsofts Pocket PC Betriebssystem verlieren werden .

Kurzfristig glaubt Gartner-Analyst Tom Kort, dass "Palm sich von seinen OS 5-basierten PDAs [Personal Digital Assistants] abheben kann". Aber diese Geräte werden erst im Oktober herauskommen, was bedeutet, dass sie den lukrativen "Back-to-School" -Markt verpassen könnten, bis der Verkauf zu Weihnachten ansteht.

Der Schub durch die Veröffentlichung von Palm OS 5 könnte Auch sollte man sich darüber im Klaren sein, dass die Geräte zwar gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen, aber bis 2003 keine Palm OS 5-Anwendungen erscheinen werden.

Nach Ansicht von Kort sind Kosten ein wichtiges Thema auf diesem Markt. und dass es diejenigen Anbieter sein werden, die preisgünstige Lösungen anbieten, die den Einbruch überstehen. Aber er warnt, dass einige potenzielle Kunden warten könnten, um Dells Budget-PDA in die Hände zu bekommen, von dem es heißt, dass es im November veröffentlicht werden soll, anstatt sich für andere Geräte zu entscheiden. Kort sagt, dass Dell wahrscheinlich nicht in der Lage sein wird, die anfängliche Nachfrage nach den Handhelds zu decken, so dass die Kunden den Kauf aufkaufen, bis Dell-Geräte verfügbar sind, anstatt mit anderen Anbietern zu gehen.

Dells PDA wird wahrscheinlich auf dem Pocket-PC basieren System, von dem Gartner glaubt, dass es Palms Krone als führendes PDA-Betriebssystem stehlen wird. Der Grund dafür ist, dass sich Handhelds in den Kern der IT-Strukturen von Unternehmen bewegen, und Microsoft "ist in der Lage, die Bausteine ​​bereitzustellen, die Unternehmen benötigen", so Kort. Dies, so glaubt er, läutet den Beginn einer allmählichen Verlagerung von Palm zu Microsoft ein, wie Gartner sagt, dass die meisten Unternehmen, mit denen sie spricht, "mit der Microsoft-Welle unterwegs sind oder planen, sich mit ihr zu bewegen" reflektiert im Verbraucherraum ist weniger klar. Aber vielleicht werden wir eine Trennung ähnlich der im Notebook-PC-Bereich sehen, wo es zwei unterschiedliche Märkte gibt - kostengünstige Desktop-Ersetzungen, die von Verbrauchern bevorzugt werden, und teurere, tragbare PCs für Unternehmen.

PDAs könnten sich in zwei separate Sektoren entwickeln : grundlegende Handheld-Organizer, möglicherweise mit eingebauten Handy-Einrichtungen (wie das Handspring Treo und das Xda (abgebildet), für Verbraucher) und komplexere Pocket-PCs, die, wie das Betriebssystem vorschlägt, wie Mini-Notebooks mit Wireless-Funktionen sind und eine breitere Palette von Anwendungen für Geschäftskunden.

PC Advisor

wird die Entwicklungen in diesem Markt mit Sicherheit verfolgen, insbesondere mit einigen Geräten, die gegen Ende des Jahres erscheinen sollen, und einer Technofile-Funktion für Handhelds, geplant für unsere Ausgabe vom 02. Dezember, Ende Oktober.