Samsung verkauft Handys mit flexiblen Bildschirmen nächstes Jahr

Samsung Electronics sagte am Freitag, dass es Ziel ist, Mobiltelefone mit flexiblen Displays im nächsten Jahr mit Tabletten und anderen tragbaren Geräten zu starten, um diese Displays bald danach zu haben

Das Unternehmen sagte, es wolle den Erfolg seines Galaxy S II Smartphones fortsetzen, das in fünf Monaten mittlerweile 10 Millionen Einheiten verkauft hat.

Die Kommentare kamen, als das Unternehmen seine Gewinne für den Dreimonatszeitraum durch diskutierte September. Samsung sagte, dass der Gesamtgewinn vor einem Jahr um 23 Prozent auf 3,44 Billionen koreanischer Won (3,1 Milliarden US-Dollar) gefallen ist, der durch seine Chip- und Display-Aktivitäten belastet wurde, aber das Betriebsergebnis seiner mobilen Einheit sich mehr als verdoppelte. Das flexible Display wollen wir irgendwann 2012 einführen, hoffentlich auch den früheren Teil ", sagte Sprecher Robert Yi bei einem Gewinnaufruf. "Die Anwendung wird wahrscheinlich von der Handgeräteseite ausgehen."

Yi sagte, dass Tablets und andere mobile Geräte mit flexiblen Displays folgen würden.

Samsung hat flexible OLED-Displays (organische Leuchtdioden) in starren Gehäusen gezeigt, die die Bildschirme hielten gebogen. Die Technologie hat Material innerhalb jedes Pixels, das Licht erzeugt, wodurch es vielleicht für flexible Bildschirme besser geeignet ist als LCDs, die sowohl einen flexiblen Bildschirm als auch eine Hintergrundbeleuchtung erfordern.

Das koreanische Unternehmen gab bekannt, dass sein beliebtes Galaxy S II-Smartphone seine starke Leistung fortsetzt vor kurzem, und hat jetzt 10 Millionen Einheiten in fünf Monaten verkauft. Das Android-basierte Mobilteil scheint von der Markteinführung des iPhone 4S von Apple im Oktober profitiert zu haben, das in den Sommermonaten bereits frühere iPhone-Modelle auf den Markt brachte.

Samsung lieferte im dritten Quartal 27,8 Millionen Smartphones aus, gegenüber 17,1 Millionen von Apple , so das Research-Unternehmen Strategy Analytics. Das Apple iPhone 4S scheint jedoch bei starken Verkäufen zuzunehmen, und das Unternehmen gab an, dass es in den ersten drei Tagen nach seiner Einführung am 14. Oktober über 4 Millionen Einheiten verkauft hat.