Sun verzögert StarPortal Web Suite

Sun hat die Veröffentlichung der webbasierten Version seiner StarOffice-Software verzögert und veröffentlicht Quellcode für die Suite damit die Entwickler die Anwendungen modifizieren und anpassen können.

Sun hatte ursprünglich angekündigt, StarPortal, die Web-Edition der Suite, in der ersten Hälfte dieses Jahres zu veröffentlichen. Ein Unternehmensvertreter sagt, dass es noch getestet wird und nicht für mehrere Wochen geliefert wird.

Sun veröffentlicht den StarOffice-Code unter der GNU General Public License, einem populären Open-Source-Lizenzierungsmodell. Es wird über das OpenOffice.org-Quellprojekt verfügbar sein.

Die Website dient auch als Koordinierungsstelle für den Code, die Definition von Dateiformaten auf der Basis von XML und die Definition von sprachunabhängigen Programmierschnittstellen für Büroanwendungen, so Sun .

StarOffice ist eine Suite von Produktivitätsanwendungen, die ursprünglich von Star Division of Germany entwickelt wurde. Sun erwarb die Star Division im August 1 und bietet die Software Suite kostenlos an. Es enthält Textverarbeitungswerkzeuge, eine Tabellenkalkulation, eine Datenbank, Grafiken und mehr.

Die Open-Source-Version basiert auf StarOffice Version 6, einem Upgrade auf das aktuelle Produkt, das noch entwickelt wird. Sun sagte, es werde erwartet, den Quellcode am 13. Oktober veröffentlichen zu können. Es behält das Copyright für den Quellcode.

StarOffice 6 wird eine neue Architektur mit separaten Anwendungen und Komponentendiensten enthalten, die die Programme leichter manipulierbar machen sollen. Die Software-Suite ist derzeit für Solaris, Windows und Linux verfügbar, eine Macintosh-Version soll bis Ende des Jahres verfügbar sein.

Obwohl StarOffice Aufmerksamkeit erregt hat, wurde StarPortal, eine zukünftige Version des Produkts, stärker in den Fokus gerückt dass Benutzer auf das Internet zugreifen können. Während sich StarOffice auf einem Desktop befindet, kann StarPortal von einem Unternehmen oder einem Anwendungsdienstanbieter auf einem Server gehostet und über einen Webbrowser aufgerufen werden.